HLW Amstetten - SchulgartenGerüstet für die Brutsaison!

Am 25. Februar 2020 wurden am Gelände der HLW Amstetten Nistkästen für höhlenbrütende Vögel aufgehängt. Auf Initiative von Prof. Ernst Schmid, selbst begeisterter Hobbyornithologe, wurden selbstgefertigte und praxisbewährte Nistkästen auf Bäumen im Schulgarten befestigt. Sie dienen einerseits Kohlmeise, Blaumeise, Kleiber, Gartenrotschwanz und Co als Bruthöhle, bieten Hummeln und Fledermäusen Quartier und werden andererseits in kalten Nächten von Meisen als Schlafhöhle genutzt. Es soll mit diesen künstlichen Behausungen dem Mangel an natürlichem Altholz mit Hohlräumen und Spechthöhlen entgegengewirkt werden. Außerdem dient die Aktion zur Sensibilisierung der Schüler für die Bedürfnisse von Wildtieren im Garten.