bacher04HLW-Lehrerinnen auf kulinarischer Reise

Vor Kurzem durften wir über den Erfolg unseres Absolventen Michael Brachner beim heurigen Falstaff Young Talents Cup in der Kategorie Patisserie berichten. Ein paar unserer Pädagoginnen besuchten Michael diesen Sommer im Landhaus Bacher in Mautern, um sich von seinen süßen Köstlichkeiten verwöhnen zu lassen. Aber nicht nur die Süßspeisen, sondern das gesamte Angebot sowie das zuvorkommende Service des Traditionsbetriebes Bacher überzeugte die Pädagoginnen auf ganzer Linie. Definitiv DAS kulinarische Highlight des Sommers!

 

HLW Amstetten - Vorprüfung 2022Abschluss der fachpraktischen Ausbildung in der HLW-Amstetten 2022

59 Kandidatinnen und Robin absolvierten heuer wieder in „gewohnter“ Form ihre Vorprüfung zur Reife- und Diplomprüfung in den Gegenständen Küchen- und Restaurantmanagement.

Dazu gratulieren wir ganz herzlich!

Professionell gedeckte Tische, gehobenes Restaurantservice samt Weinbegleitung & Kaffeeangebot, umrundet von einem Vier-Gang-Menü auf kunstvoll arrangierten Tellern.

Die Schülerinnen und Schüler mussten dabei

  • die Zubereitung eines 4-gängigen Menüs für 4 Personen
  • erstklassigen Restaurantservice für 4 Personen

durchführen und konnten somit die ersten zwei Noten für die Reife- und Diplomprüfung 2023 erhalten.

Die 4ABC meisterten die Aufgabenstellungen aus den Bereichen Küchen- und Restaurantmanagement mit Bravour. Dabei konnten sie ihre gesammelten Erfahrungen aus dem Pflichtpraktikum und dem Unterricht perfekt einfließen lassen. Das Gästegespräch konnte auch heuer wieder mehrsprachig in Englisch, Spanisch, Französisch sowie Deutsch abgehalten werden.

>>> Bildergalerie I - Vorprüfung zur Reife- und Diplomprüfung 2022

>>> Bildergalerie II - Vorprüfung zur Reife- und Diplomprüfung 2022

HLW Amstetten - BrautagHLW-Willkommensbräu – die lange „Durststrecke ist nun endlich vorbei….

Im Rahmen eines Projektes im Gegenstand „Ernährung und Lebensmitteltechnologie“ - zum Thema "Produktion von Lebensmitteln" - besuchte die 3b der HLW Amstetten mit Fachvorständin Dipl. Päd. Renate Palmetshofer am 2. Mai 2022 die Brauerei Bruckner Bierwelt GmbH – Erzbräu in Gaming.

Gemeinsam haben wir mit Braumeister Peter Bruckner wieder unser HLW-Willkommens Bier gebraut.

Entschieden haben wir uns für die Sorte „Bergquell“, welches bei der Vorprüfung, bei der heurigen Maturafeier und beim Matura Ball am 15. Oktober 2022 ausgeschenkt wird.

Elisa und Magdalena aus der 3B-Klasse berichten....

...begonnen hat der Brautag mit dem Schrotten von 190 kg Wiener und Pilsner Malz, welches dann durch eine Röhre in den Kupferkessel befördert wurde. Als nächstes wurden 750 Liter Wasser zum Schrot beigefügt und auf 70°C erwärmt und gerührt. Durch diesen längeren Prozess entsteht Zucker, welcher wiederrum für die Gärung zuständig ist.

Währenddessen haben wir einen Einblick in die Flaschen-Abfüllung bekommen. Danach ist es weitergegangen mit dem Läutern, dabei wird das Flüssige vom Festen, auch Treber genannt, getrennt und mit weiteren 250 Liter Wasser aufgegossen. Die Biertreber wurden von uns mühevoll wegtransportiert.

Da nichts beim Bierbrauen verschwendet wird, werden die Treber an umliegende Bauern verschenkt, welche als Tierfutter dienen. Auch die Hopfenbeigabe wurde von uns noch ausgeführt. Der letzte Prozess, die Hefebeigabe konnten wir leider nicht mehr miterleben, aber wir haben natürlich alle noch am Abend bei diesem Vorgang an unser Bier gedacht.

Wir bedanken uns recht herzlich bei der Familie Bruckner und seinem Team für diesen lehrreichen und aufregenden Tag. Hopfen und Malz – Gott erhalt´s!! – Prost!!

HLW Amstetten - CocktailseminarDie Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klassen hatten heuer im Mai und Juni die Gelegenheit, an einem Cocktail-Workshop von Phillip Pflügl (DJ Zeus) in der Yellow Bar in Amstetten teilzunehmen. Zu Beginn wurden Basisspirituosen, Bargetränke sowie der fachgerechte Einsatz des Barinventars thematisiert. Anschließend zeigte Philipp den SchülerInnen das Handling der Flaschen, die Zubereitung bzw. das Shaken von verschiedenen Cocktails.

Als Abschluss durften die SchülerInnen einen Cocktail nach Wahl zubereiten und garnieren. Die SchülerInnen waren begeistert und freuen sich, das erlernte Wissen künftig in der Schule umsetzen zu können. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer erhielten ein „Cocktail-Zertifikat“.

Vielen DANK an Herrn Robert Gelbmann für die Benutzung seiner tollen BAR.

>>> Bildergalerie MOSTROPOLIS

 

HLW Amstetten - Patisserie19 frisch gebackene Jungpatissiers an der HLW Amstetten

Die SchülerInnen des 3. Jahrgangs konnten die Zusatzqualifikation zur Jungpâtissiére/zum Jungpâtissier absolvieren. Der Freigenstand „Patisserie und Übungen“ startete, unter der Leitung von Frau Simone Krischker BEd, im September 2021. Die Ausbildung umfasste 48 Unterrichtseinheiten. Unter anderem wurde der fachgerechte Einsatz von berufsspezifischen Geräten und Arbeitsbehelfen, die Zubereitung von Massen, Teigen, Cremen und Glasuren, die Verarbeitung von Kuvertüre und das Modellieren von Marzipan gelehrt. Besonders Spaß machte den Auszubildenden die Herstellung von Pralinen.

Der Abschluss der Ausbildung bestand aus einer dreiteiligen Prüfung: der Erstellung eines Portfolios, eine schriftlichen und praktische Teilprüfung inklusive Fachgespräch und Präsentation des Schaustückes.

Die SchülerInnen wählten ein Thema zu einer Torte. Im Portfolio beschrieben sie die Massen, Cremen, Glasuren und Dekorationen. Außerdem erstellten sie eine Arbeits- und Zeitanalyse, Einkaufsliste sowie eine Preiskalkulation der Torte.

Nach der eigenständigen Zubereitung der Torte wurde sie der Prüferin, Frau Andrea Ptazek BEd. präsentiert. Die Verkostung und ein Fachgespräch flossen ebenfalls in die Beurteilung mit ein.

Bei der Verleihung der Zertifikate, in Anwesenheit von Fachvorständin Renate Palmetshofer, wurde den SchülerInnen zu ihren großartigen Erfolgen gratuliert. Die Zusatzqualifikation kann den frisch gebackenen Jungpâtissieren sowohl im Privaten als auch im Beruflichen von großem Nutzen sein.