HLW Amstetten - Pflege- und Betreuungszentrum AmstettenHLW Amstetten besichtigt die Großküche des PBZ Amstetten

Die Schülerinnen und Schüler der 2C haben im Laufe des Schuljahres selber herausfinden können, wie es ist in einer Großküche zu arbeiten und mit welchen Herausforderungen man in der schulinternen Betriebsküche zu kämpfen hat. Einen tieferen Einblick in das Berufsfeld und den Einsatz in einer Großküche konnte die Klasse beim Besuch des Pflege- und Betreuungszentrums Amstetten bekommen.

Die Küchenleitung Frau Gertrude Stadler hat die Schülerinnen und Schüler herzlich empfangen und einen großen Einblick in alle Räumlichkeiten der Küche, die Aufgabenbereiche ihrer Mitarbeiter und die Anforderungen der Speisenzusammenstellung gewährt. Besonders in Erinnerung geblieben ist, dass auf Wünsche und Bedürfnisse der Bewohnerinnen und Bewohner immer Rücksicht genommen wird und die Qualität der Lebensmittel schon seit Jahren einen hohen Stellenwert hat. Trotz eines vorgegebenen Budgets, schafft es die Küchenleiterin einen Großteil der Lebensmittel in BIO Qualität einzukaufen und viele Produkte aus der Region zu beziehen. Zum Abschluss stand uns Frau Stadler noch für zahlreiche Fragen zur Verfügung und führte uns durch weitere interessante Räumlichkeiten, wie zum Beispiel die hausinterne Kapelle und den liebevoll angelegten Garten.

HLW Amstetten - VorprüfungDerzeit laufen die Vorprüfungen an der
HLW Amstetten.

15. Mai 2018 bis 8. Juni 2018

Im Rahmen der Vorprüfung zur Reife- und Diplomprüfung an der Höheren Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe bedankt sich die HLW Amstetten bei Persönlichkeiten aus Kultur, Wirtschaft und Politik, bei Freunden und Förderern der Schule, bei den Schulpartnern, sowie bei Lehrern und Personal für ihre Verbundenheit.

Unter den vielen Gästen waren heuer auch schon Frau Landesschulinspektorin Mag. Susanne Ripper und Bildungsdirektor Mag. Johann Heuras. Sie konnten sich bereits von den Kenntnissen und Kompetenzen der Prüfungskandidatinnen und Prüfungskandidaten der 4. Klassen in den Bereichen „Küchenmanagement“ und „Restaurantmanagement“ überzeugen.

HLW Amstetten Auszeichnung Vitale JauseUnsere „Vitale Jause für die Pause“ in der HLW-Amstetten wurde zum zweiten Mal ausgezeichnet

Am 29. Mai 2018 erhielten 57 Standorte aus ganz Niederösterreich Urkunden für die Auszeichnung »Vitalküche« von Landesrat Martin Eichtinger verliehen. 22 Standorte durften sich im Brunnensaal des Stiftes Göttweig sogar über die Stufe zwei – mindestens 80 Prozent der Qualitätskriterien wurden erreicht – freuen.

Unter anderen im Kreise der Ausgezeichneten:
Die HLW-Amstetten mit der „Vitalen Jause für die Pause“

Immer öfter essen wir außer Haus. Von Kindesbeinen an bis ins hohe Alter. Sei es beim Mittagessen im Kindergarten oder in der Volksschule, bei der Jause in der Nachmittagsbetreuung oder beim Snack am Arbeitsplatz. Alle wünschen sich ein abwechslungsreiches und ausgewogenes Verpflegungsangebot, das gut schmeckt. Auf dem Weg zu einem gesunden Speiseplan gibt es nicht nur fachliche Unterstützung von der Initiative »Tut gut!«, sondern auch einmal jährlich eine Auszeichnung.

Diese Auszeichnung durfte FV Dipl.Päd. Renate Palmetshofer im Rahmen einer feierlichen Verleihung für die HLW Amstetten entgegennehmen.

HLW Amstetten - Exkursion der ersten JahrgängeLehrausgang der ersten Jahrgänge

Die kochfreie Zeit während der Vorprüfungen nutzen unsere ersten Jahrgänge meist für Lehrausgänge. Auch dieses Jahr besuchten wir wieder den Straußenhof Ebner in Winklarn. Eine Schülerin der 1B berichtet: „Lustig und locker erzählte uns Herr Ebner Wissenswertes über den Hof und die Strauße. Nachdem wir Straußenküsse, Straußeneierlikörschokolade und Bonbons verkostet hatten, durften wir gemeinsam eine Straußeneierspeise zubereiten. Zu guter Letzt, nach einem Gewinnspiel mit Fragen über den Hof und tollen Preisen, wurden wir noch ein Stück mit dem Traktor chauffiert.“

 

1. Jungsommelier Prüfung HLW AmstettenErstmals Jungsommeliers an der HLW Amstetten ausgebildet

Am 8. Mai stellten sich 15 SchülerInnen aus dem 3. Jahrgang den Zertifikatsprüfungen zum/zur Jungsommelier/ière Österreich.

Die Prüfung bestand aus drei Teilen. Die SchülerInnen stellten in einem schriftlichen Teil ihr Fachwissen unter Beweis. Den zweiten Teil bildete eine sensorische Prüfung, wo fünf Getränke verkostet und beurteilt wurden.

Im Rahmen der praktischen Prüfungen konnte sich die vierköpfige Prüfungskommission, bestehend aus Carina Brandstetter BEd. und Dipl.-Päd. Karin Stockinger (beide Sommelière an Schulen) sowie Robert Gelbmann (Experte aus der Wirtschaft) und Prüfungsvorsitzende FV Dipl.-Päd. Renate Palmetshofer, von den großteils hervorragenden praktischen Fertigkeiten im Umgang mit Wein überzeugen.

Ausgebildet wurden die engagierten SchülerInnen im Rahmen des Freigegenstandes „Getränkemanagement“, welcher seit diesem Schuljahr an der HLW Amstetten angeboten wird und 60 Übungseinheiten umfasst, von Carina Brandstetter BEd.

 

Die Ergebnisse der erfolgreichen Ausbildung:

Ausgezeichneter Erfolg: Michael Brachner, Theresa Pöhacker, Kerstin Erndl, Lea Steinberger, Lisa Schinagl

Guter Erfolg: Miriam Reindl, Daniela Weigl, Victoria Nahringbauer, Dolores Wutzl, Vanessa Schagerl, Selina Illetschko, Maximilian Gugler

Mit Erfolg bestanden: Theresa Raßpotnig, Lorenz Oberriedmüller, Sarah Zellhofer