HLW Amstetten zu Besuch im Schweizerhaus...eine gastronomische Erlebnistour

Bei herrlichem Wetter durchquerten wir den Wiener Prater, vorbei an den bekannten Attraktionen, bis hin zum Wiener Rösthaus, wo wir herzlich empfangen wurden. Der internationale Barista-Trainer Michael Haller führte uns in die Kunst der Zubereitung eines perfekten Kaffees ein. Er begeisterte mit seinem Fachwissen über die Zubereitung von Espresso und Milchschaum, welche ausschlaggebend für die Anwendung von Latte Art sind. Latte Art beschreibt die kreative Gestaltung der Milchschaumoberfläche und auch uns zauberten eine Tulpe, ein Blatt oder ein Herz auf dem Kaffee ein Lächeln ins Gesicht. Nachdem wir anschließend noch mit vollem Einsatz erlesene Kaffeebohnen bis zu den unterschiedlichen Röstgraden von Hand rösten durften, waren wir bereit für eine Stärkung.

Kaum Platz genommen im Wiener Traditionsbetrieb das Schweizerhaus, wurden einige Schülerinnen teil eines Werbefilmes für das Unternehmen. Die Kamera war live dabei, als die Schülerinnen die traditionelle Stelze serviert bekamen und sich die Köstlichkeit im gemütlichen Ambiente des Gastgartens schmecken ließen.

Der krönende Abschluss unserer Exkursion war das Café Central. Eine köstliche Torte aus der hauseigenen Pâtisserie und eine Wiener Kaffeespezialität genossen wir im prachtvollen Arkadenhof des Palais Ferstel. Frau Stefanie, aus dem Marketing- und Eventmanagement Bereich, brachte uns die Geschichte des Unternehmens näher und gewährte uns Einblick in alle Räumlichkeiten.