HLW Amstetten - "Science goes school"

Die Schülerinnen und Schüler konnten ein wenig Wissenschaft schnuppern!

Im Zuge des Projekts „Science goes School“ besuchten am 23. März 2018 die Schülerinnen und Schüler der 4A Klasse den Campus Tulln der FH Wr. Neustadt. Ziel dieses Projekts, das von der NÖ Forschungs- und Bildungsges.m.b.H. (NFB) unterstützt wird, ist es, Schülerinnen und Schülern Wissenschaft und Forschung näher zu bringen und ihr Interesse für Naturwissenschaften zu wecken.

Im Rahmen dieser Exkursion bekamen die Schülerinnen und Schüler Einblicke in die Arbeitsweisen der angewandten Biotechnologie. In Kleingruppen wurden nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch drei unterschiedliche Themengebiete bearbeitet.

Im Workshop – „Die Zelle als Fabrik“ konnten die Schülerinnen und Schüler Mikroorganismen unter dem Mikroskop beobachten. Sie erfuhren, wie ein Fermentationsprozess abläuft und welche unterschiedlichen Produkte mit Hilfe von Mikroorganismen hergestellt werden können.

Beim zweiten Thema ging es um den „Geschmackssinn“. Wie schmeckt man und was haben die Papillen damit zu tun. Die Schülerinnen und Schüler lernten, analytisch zu verkosten und bekamen einen kleinen Einblick in den Bereich der Sensoriktests.

Der dritte Workshop hatte das Thema: „Kosmetik aus der Natur“. Hier bekamen die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, eine naturbelassene Creme mit individuell gewählten Inhaltsstoffen selbst herzustellen.

Die Tutoren der Fachhochschule waren sehr motiviert und bemüht, den Schülerinnen und Schülern die unterschiedlichen Bereiche näher zu bringen. Die Exkursion vermittelte einen sehr guten Einblick in die Welt der Wissenschaft und Forschung.