HLW Amstetten - Street ArtStreetart – Ein Projekt des Tourismuszweiges

Am 18. September 2020 tauchten die Schüler des Tourismuszweiges der 3b in die Welt des Streetart ein. Zusammen mit der Künstlerin Evi Leuchtgelb lernten sie bei einem Workshop die vielen Facetten der Straßenkunst kennen. Nach einer kurzen theoretischen Einführung ging es in die Innenstadt. Dort wurden die Straßen inspiziert und es wurde nach passenden Stellen gesucht, um „Aufsehen zu erregen“. Nach der Besichtigung ging es ans Brainstorming. Dabei kamen die Schüler auf kreative Ideen. Es wurden vier Gruppen gebildet, eine Gruppe verschönerte die Stadt mit lustigen Post-it-Notizen, während eine andere „Super Mario“ auf die Straße zeichnete. Außerdem wurden kleine Plastilin Figuren verteilt. Auch der Brunnen wurde mit Motiven verschönert. Bei diesem kreativen Prozess gab es die verschiedensten Reaktionen der Mitmenschen. Manche erfreuten sich an den Kunstwerken, während andere einfach den Kopf schüttelten. Für die Schüler war es eine aufregende Erfahrung und sie konnten ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

HLW Amstetten - Kunst- und Kulturvermittlung KremsExkursion der 3B1 nach Krems

Die Gruppe der Vertiefung Touristik und Kultur des 3. Jahrganges verbrachte die 2. Schulwoche (14. – 18. September) in Krems. Dort lernten sie verschiedene Kunst- und Kulturvermittlungsmethoden kennen. Gemeinsam mit Expertinnen und Experten erkundeten sie die Kunstmeile Krems und besuchten dort verschiedene Museen. Besonders interessant war die Ausstellung in der Kunsthalle Krems von Robin Rhode mit dem Hauptthema „Rassismus“. Ein besonderes Highlight war der Filmvermittlungsworkshop, bei dem sie ihren eigenen Trickfilm kreieren durften. Dabei entstanden wundervolle Werke.

Zum Abschluss der Woche präsentierten die Schülerinnen ihre eigenen Vermittlungsperformances in der Landesgalerie Niederösterreich.

HLW Amstetten - Das Kräuterwissen der 3C Klasse auf den Punkt gebracht!

Das Kräuterprojekt der 3C Klasse geht in die nächste Runde. Wir erinnern uns an die Anlegung und die Gestaltung des Kräutergartens im letzten Schuljahr – DANK des perfekten Wetters im Sommer - auf Sonnenschein folgte fruchtbarer Regen - gediehen die Kräuter vor der HLW prächtig und die Ernte viel großartig aus.

Im Gegenstand „Ernährung und Gesundheit“ lernen die Schülerinnen und Schüler die Verarbeitung, die Verwendung und die Wirkung der Kräuter als Heilmittel.

Die Schülerinnen der 3C Klasse verarbeiten die Kräuter gemeinsam mit FV Renate Palmetshofer zu unterschiedlichen Produkten.

Für die bevorstehende Grippezeit wurde aus Thymian, Salbei und Spitzwegerich ein Hustensaft angesetzt und aus dem Salbei werden Husten-Bonbons gezaubert.

Basilikum wurde zu einem Pesto verarbeitet, das die gesamte Schulgemeinschaft bei der gesunden Schuljause im Ciabatta verkosten kann.

Aus der Minze wurde ein Apfel-Minze-Gelee hergestellt, das sich hervorragend für die Füllung von Torten und Keksen eignet.

Die restlichen Kräuter – wie Oregano, Majoran, Liebstöckel, Schnittlauch und Petersilie – werden getrocknet und entweder zu Tees verarbeiten oder für eine HLW-Gewürzmischung vermahlen. Diese Gewürzmischung wird im Unterricht „Küchenmanagement“ für Suppen, Soßen und Salate zum Verfeinern des Geschmacks verwendet.  

hlwamstetten uebungsleiter 004Die 3B2 freut sich über die tolle Sportausbildung

In der zweiten Schulwoche hatte die 3B im Gegenstand „Sportpädagogik“ einen sportlich besonders intensiven Einsatz: über 40 Wochenstunden lang bekamen die Schülerinnen und Schüler wichtige Inhalte von Trainingslehre, Erste Hilfe, Freerunning und Crossfit-Training sowohl theoretisch als auch praktisch vermittelt im Rahmen der Übungsleiterausbildung der Sportunion NÖ.

Bei traumhaftem Wetter wurden die meisten Trainingseinheiten draußen abgehalten, wobei die Instruktoren variierten und so eine gute Abwechslung gegeben war. Prof. Doris Scharner hatte die Aufsicht seitens der HLW Amstetten und koordinierte die Ausbildung mit dem Zuständigen der Sportunion NÖ, Christoph Hofmann.

Besonders attraktive Inhalte vermittelte Stefan Wimmer, ein diplomierter Sportlehrer unserer Nachbarschule, der MS Amstetten. Mit ihm wurde der nahe liegende Motorikpark besucht, Kettlebell-Training, Fasziengymnastik und Moderne Spiele durchgeführt.

 

 

 

 

"Zusammenkunft ist ein Anfang. Zusammenhalt ein Fortschritt. Zusammenarbeit ist der Erfolg."

Henry Ford

Ein Begriff, dem wohl jeder im Moment im Zusammenhang mit dem Schulgeschehen begegnet, ist „Home-Schooling“. Auch an der HLW Amstetten wird fleißig zuhause weitergelernt und geübt. Es ist eine Freude zu sehen, wie engagiert und motiviert auch in Zeiten wie diesen sowohl Lehrerinnen und Lehrer als auch Schülerinnen und Schüler unserer Schulgemeinschaft sich dem „Distance-Learning“ verschreiben. Die HLW Amstetten steht für Zusammenhalt und Teamwork wird großgeschrieben, vor allem in Zeiten der körperlichen Distanz erweist sich dies als wichtiger denn je zuvor.

Wie effektiv sich vor allem im Bereich der digitalen Medien und Social Media mit unseren Klassen arbeiten lässt, zeigt dieses Kurzvideo der 4A Klasse wohl mehr als deutlich. Wir freuen uns, euch auch in Zukunft auf dem Laufenden zu halten!