Cider 8Cider-Taufe an der HLW Amstetten

Auf Initiative der HLW Amstetten wurde ein schulübergreifendes Projekt mit dem Bildungshof Gießhübl organisiert.

Ziel des gesamten Projektteams rund um die 2c-Klasse mit ihrer Lehrerin, Fachvorständin Renate Palmetshofer, war, einen eigenen HLW-Cider im Rahmen der Vertiefung „Ernährung, Gesundheit & Eventmanagement“ zu kreieren, welcher neben dem bereits etablierten HLW-Bier künftig bei verschiedensten Veranstaltungen angeboten werden kann.

 

>>> Fotogalerie HLW Amstetten 

>>> Fotos von Mostropolis

Bereits im September sammelte die gesamte Schulgemeinschaft rund 800 kg Äpfel und 200 kg Birnen. Diese qualitativ einwandfreien Früchte wurden dann zur LFS Gießhübl transportiert, um dort den Cider bzw. Most zu produzieren.

Dafür mussten die Schülerinnen das Obst waschen, zerkleinern und pressen. Der Apfel- und Birnensaft wurde pasteurisiert sowie der Apfel-Birnen-Most im Anschluss vergoren.

Danach kam das Team der LFS Gießhübl mit Direktor StR Ing. Gerhard Altrichter, Kellermeister Franz. Böldl und Frau Ing. Maria Resch (Obstbau) in die HLW, um gemeinsam mit der 2c-Klasse und Fachvorständin das Rezept für den HLW-Cider zu kreieren.

Am 11.11. um 11:11 Uhr wurde dieser dann in Flaschen abgefüllt und von den Schülerinnen händisch etikettiert.

Diese Woche fand schlussendlich die feierliche Taufe durch die Patin Frau Bürgermeister und HLW-Absolventin Ursula Puchebner mit zahlreichen Gästen statt. Natürlich durfte eine Verkostung mit anschließendem Mostviertler Kulinarium nicht fehlen.

Fachvorständin Renate Palmetshofer bedankte sich stolz bei allen Unterstützern dieses Projekts, wie dem Team der LFS Gießhübl, der gesamten Schulgemeinschaft der HLW Amstetten, aber vor allem den Schülerinnen der 2c, die sehr engagiert und motiviert an diesem Projekt gearbeitet haben!